PARAMETER MENÜ B - Steuerverhalten

From BEASTX Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Manuals:MBPlusFblV5:ControlStyle and the translation is 100% complete.


Die Steuerbewegungen vom Roll-, Nick- und Hecksteuerknüppel werden im MICROBEAST PLUS als Drehrate umgesetzt. Wenn die Steuerknüppel in Mittenposition sind, heißt das folglich "den Heli nicht drehen". Andererseits ist nicht von vorne herein festgelegt, wie schnell sich der Heli bei einem bestimmten Steuerausschlag drehen soll. Hier kommt der Parameter "Steuerverhalten" in's Spiel, der die Möglichkeit bietet zwischen verschiedenen Drehraten und Steuerempfindlichkeiten zu wählen. Dies umfasst zum einen die maximale Drehrate des Helikopters und zum anderen, wie sensibel MICROBEAST PLUS auf Bewegungen von Roll-, Nick- und Hecksteuerknüppel im Bereich der Knüppelmittenstellung reagiert.

Für die meisten Piloten sollte die Einstellung "sport" ausreichend sein. Falls Du ein noch unerfahrener Pilot bist, so wähle am Besten für die ersten Flüge die Einstellung "normal". Hier ist die maximale Drehrate auf Taumelscheibe und Heck sehr stark eingeschränkt und die Reaktion im Bereich der Steuerknüppelmitte ist sehr gering.
Daneben ist es auch möglich, über die StudioX Software/StudioXm App das Verhalten auf die Steuerknüppelbefehle beliebig anzupassen. Wenn die Bankumschaltung verwendet wird (nur bei PROEDITION Firmware) können sogar 3 verschiedene Verhalten vorgegeben werden, zwischen denen dann im Flug beliebig umgeschaltet werden kann.

Einstellung am Gerät

Das Steuerverhalten wird bei PARAMETER MENÜ Punkt B eingestellt (um dorthin zu gelangen drücke und halte den Knopf am Gerät aus dem Betriebsmodus heraus, so dass die Menü LED A blinkt, lass den Knpof los und drücke nochmals kurz auf den Knopf, so dass die Menü LED B blinkt). Das derzeit vorgewählte Steuerverhalten wird durch Farbe und Zustand der Status LED angezeigt. Die Einstellung kann durch Antippen des Hecksteuerknüppels geändert werden, so dass sich die Farbe entsprechend ändert. Wir empfehlen, dass Du Dich Schritt für Schritt durch die einzelnen Abstufungen hochtastet, bis Du die für Dich angenehmste Einstellung findest.br />

Status-LED Control style
violett normal
rot blinkend sport
rot pro
blau blinkend extrem
blau Sender

Wenn Dir die zur Verfügung gestellten Voreinstellungen nicht zusagen, so kannst Du das Steuerverhalten auch durch Einstellung über die Fernsteuerung beeinflussen. Stelle hierzu das Steuerverhalten auf "Sender" (Status LED "blau"). Die maximale Drehrate für Roll, Nick und Heck wird dann durch Reduzieren oder Erhöhen der jeweiligen Steuerwege in der Fernsteuerung bzw. durch Verwendung einer gegebenenfalls vorhanden "DualRate" Funktion eingestellt. 100% Steuerknüppel- bzw. Servoausschlag im Sender entsprechen bei dieser Einstelloption ungefähr einer Drehrate von ca. 400°/s auf den zyklischen Funktionen und ca. 600°/s auf Heck. D.h. wenn Du im Sender den Steuerweg/Servoweg für den Heckkanal auf 50% einstellst, dann wird der Heli mit 300°/s bei Vollausschlag des Heckknüppels um die Hochachse drehen.
Die Sensibilität im Mittenbereich kann im Sender durch Verwendung der "Expo" Funktion eingestellt werden. Lies hierzu die Anleitung vom Fernsteuersender.

Hinweise:

  • Wenn das Steuerverhalten über die StudioX oder StudioXm abweichend zu den Vorgaben eingestellt wurde, dann ist die Status LED aus. Du kannst dann hier im Menü jederzeit mit dem Hecksteuerknüppel einen der vorgegebenen Werte auswählen, der benutzerdefinierte Wert wird dadurch aber gelöscht!
  • Wenn Du die Bankumschaltung verwendest (nur mit der PROEDITION Firmware) dann kannst Du hier über das LED Menü nur die Einstellung von Bank 1 ändern. Die Vorgaben für die Bänke 2 und 3 müssen über die StudioX Software/StudioXm App geändert werden. Wenn die Bankumschaltung deaktiviert wird, dann wirst Du weiterhin die Einstellung von Bank 1 hier sehen, denn Bank 1 ist die standardmäßig verwendete Bank!


Warning.png Wenn nicht der vorgegebene Steuermodus "Sender" verwendet wird, raten wir von einer zusätzlichen Einstellung im Sender ab, da dies zu einer undefinierbaren Vermischung der Steuerkurven von Sender und MICROBEAST PLUS führt! Eine geringfügige Anpassung im Sender ist aber im Normalfall unproblematisch (z.B. leichte Erhöhung des Steuerausschlags (Servowegs) zur Erhöhung der Drehrate).

Warning.png Wenn der Heckkreisel im Normal-Modus betrieben wird, dann steuert der Hecksteuerknüppel direkt das Heckservo an und es wird keine Drehratenvorgabe an den Kreisel gegeben. Das Heck dreht sich hier also so schnell, wie es die Servoposition und damit verbunden der Anstellwinkel der Rotorblätter vorgeben. Eine Überwachung der Drehrate durch den Heckkreisel findet nicht statt. Daher können im Normal-Modus extrem hohe Drehrate erreicht werden. Prüfe in diesem Fall unbedingt nach, wieviel Anstellwinkel am Heck bei Knüppelvollausschlag erreicht wird und reduziere den Ausschlag über die Fernsteuerung oder über Einstellpunkt E im SETUP MENÜ auf ein vernünftiges Maß.



Einstellung mit StudioX

Wenn StudioX mit Deinem MICROBEAST PLUS verbunden ist, wähle "Parameter" auf der Übersichtsseite aus. Drücke auf die Schaltfläche "Weiter" um zur Seite "Bank 1 - Steuerverhalten" zu gelangen. Hier siehst Du, welche Drehraten und Expo-Werte momentan im Gerät hinterlegt sind. Die Drehrate wird in Grad pro Sekunden angegeben. Wenn Du sie z.B. auf 360 stellst, dann wird der Heli bei vollem Steuerknüppel-Ausschlag für eine volle Umdrehung genau eine Sekunde brauchen. Der Expo-Wert wird üblicherweise in Prozent angegeben. Bei 0 ist kein Expo zugemischt und das eingehende Steuersignal wird linear an den Ausgang weitergegeben. Dadurch wird sich die Steuerung des Helis aber sehr empfindlich anfühlen und der Heli wird schwer auf der Stelle zu halten sein. Durch Erhöhen des Expo-Werts kann die Steuerung um den Mittenbereich herum sanfter und weniger empfindlich gemacht werden.

Falls Du die Bankumschaltung verwendest, dann kannst Du für jede Parameterbank ein anderes Steuerverhalten vorgeben. Drücke auf "Weiter" bis "Bank 2 - Steuerverhalten" bzw. "Bank 3 - Steuerverhalten" erscheint und stelle dort entsprechend andere Werte ein oder stelle dieselben Werte wie für Bank 1 ein, wenn Du in den einzelnen Parameterbänken kein abweichendes Steuerverhalten wünscht.

Bitte beachte, dass die Werte von Bank 1 geändert werden, wenn Du über das PARAMETERMENÜ am Gerät ein vorgegebenes Steuerverhalten auswählst (siehe oben)!