SETUPMENÜ I - Servolaufrichtungen Taumelscheibe

From BEASTX Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Manuals:MBPlusFblV5:Setupmenu I and the translation is 100% complete.


Bei Einstellpunkt I werden die Laufrichtungen der einzelnen Servos so eingestellt, dass beim Steuern von Pitch alle Servos die Taumelscheibe simultan auf und ab bewegen. Achte dabei darauf, dass die Pitchsteuerrichtung richtig ist. Dies ergibt sich entweder direkt durch korrektes Anpassen der Servolaufrichtungen im MICROBEAST PLUS, kann aber auch durch Umdrehen des Pitchkanals im Fernsteuersender gemacht werden.

Bitte beachten: Üblicherweise können die einzelnen Servos nicht über die Servoumkehr im Fernsteuersender umgedreht werden! Der Sender gibt über die Steuerkanäle nur Steuerkommandos an das MICROBEAST PLUS, kontrolliert aber nicht direkt die Servos! Wenn ein Steuerkanal im Sender umgedreht wird, dreht sich immer die Steuerfunktion als Ganzes um, nicht die Richtung eines einzelnen Servos. Einzige Ausnahme: bei mechanischer Taumelscheibenmischung wird jede Funktion immer nur von einem Servo gesteuert. Hier lässt sich also das Servo auch durch Umkehr der Funktion im Fernsteuersender umdrehen. Aus diesem Grund ist eine Servoumkehr im MICROBEAST PLUS nicht notwendig und nicht vorgesehen. Wenn eine mechanische Taumelscheibenmischung bei Punkt G ausgewählt ist, wird SETUP MENÜ Punkt I übersprungen!




Einstellung am Gerät

Bewege den Pitch-Steuerknüppel und prüfe, ob sich die Taumelscheibe auf und ab bewegt. Wenn das nicht der Fall ist, kann durch Antippen des Roll-Steuerknüppels ein Servo nach dem anderen angewählt werden. Jede Status-LED Farbe steht dabei für ein bestimmtes Servo, zusätzlich bewegt sich das gewählte Servo kurz. Durch Antippen des Heck-Steuerknüppels kann die Laufrichtung für das aktuell gewählte Servo umgedreht werden, falls nötig.

Status-LED Servoumkehr
violett CH1 – Nickservo
rot CH2 – Rollservo (1)
blau CH2 – Rollservo (2)
rot/blau CH7 – Nickservo (2) (nur bei 90° eCCPM)



Einstellung über StudioXm

Damit Du siehts welches Servo wo angesteckt ist (und ob sie korrekt angesteckt sind!), werden die Servos in der gegebenen Reihenfolge CH1 bis CH3 (bzw. CH7) nacheinander kurz zucken, sobald das Einstellmenü für die Servoumkehr geöffnet wird. Bewege Pitch am Fernsteuersender und stelle die Servolaufrichtungen über die Schaltflächen wie oben beschrieben ein, so dass sie die Taumelscheibe gemeinsam korrekt absteuern.

x250px