Setupmenü Einstellpunkt C

From BEASTX Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Manuals:MB Plus:Setupmenu C and the translation is 100% complete.

Unter Einstellpunkt C ist der Mittenimpuls für das Heckrotorservo auszuwählen. Bei nahezu allen handelsüblichen Servos liegt der Mittenimpuls im Bereich von 1500 - 1520 µs. Es gibt allerdings spezielle Heckrotorservos die mit einer verkürzten Impulslänge arbeiten.

Xservo 980.png

Hier kann eine Liste mit Parametern der gebräuchlichsten Servotypen abgerufen werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht sämtliche Servotypen auflisten können. Bei Servos die einen speziellen Mittenimpuls benötigen ist die Impulslänge meist ausdrücklich im Datenblatt oder auf der Verpackung angegeben oder sie ist direkt auf dem Servo aufgedruckt. Fragen Sie im Zweifel den Hersteller des Servos oder Ihren Fachhändler. Sollten Sie keinen näheren Angaben finden können, so ist die Einstellung 1520 μs mit großer Wahrscheinlichkeit die richtige. Wählen Sie ebenfalls 1520 μs, falls das Servo mit 1500 μs angegeben ist. Dieser minimale Unterschied ist unerheblich, da es bei dieser Einstellung in erster Linie um die Festlegung des gültigen Arbeitsbereichs für das Servo geht.

Zwischen der Einstellung des Heckservo-Mittenimpuls und der Heckservo Ansteuerfrequenz (Einstellpunkt D) besteht folgender Zusammenhang: Wird ein Heckservo-Mittenimpuls ausgewählt der eine bestimmte Ansteuerfrequenz (physikalisch) nicht zulässt, so wird diese automatisch auf einen niedrigeren Wert heruntergestellt. Nur bei einem Mittenimpuls von 760 µs kann eine Ansteuerfreuenz höher als 333 Hz eingestellt werden.


Die Auswahl des benötigten Mittenimpulses erfolgt durch wiederholtes Betätigen des Heckrotor-Steuerknüppels in eine Richtung, bis die Status LED in der entsprechenden Farbe leuchtet.

Status LED Mittenimpuls
Heckservo
aus eigener
violett 960
rot 760
blau 1520


Über die Option „eigene“ kann eine benutzerdefinierte Einstellung aufgerufen werden, die mittels der StudioX Software und dem optional erhältlichen USB2SYS Interface editiert werden kann.



Durch Druck auf den Taster speichern Sie die Einstellung und gelangen zu Einstellpunkt D.