Setupmenü Einstellpunkt H

From BEASTX Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Manuals:MB Plus:Setupmenu H and the translation is 100% complete.

Bei Einstellpunkt H wählen Sie die für Ihren Helikopter passende elektronische Taumelscheibenmischung aus bzw. deaktivieren diese, falls Ihr Helikopter über eine mechanische Mischung verfügt. Bei elektronischer Mischung unterstützt MICROBEAST PLUS Taumelscheiben mit 90°-, 120°- und 140°­­- Anlenkung. Zusätzlich lässt sich mit der StudioX Software in Verbindung mit dem optional erhältlichen USB2SYS Interface eine beliebig definierbare Taumelscheibenmischung erstellen (z. B. um eine virtuelle Taumelscheibenverdrehung zu realisieren), der als „eigener“ Mischer angewählt werden kann. Welche Art der Taumelscheibenmischung Ihr Helikoptermodell besitzt, können Sie der Anleitung des Modells entnehmen.

Warning.png Sollte Ihr Modell eine elektronische Mischung erfordern, so verwenden Sie auf keinen Fall die Taumelscheibenmischfunktion der Fernsteuerung! Die Taumelscheibenmischung übernimmt allein MICROBEAST PLUS. Stellen Sie den Taumelscheibenmischer in der Fernsteuerung immer auf mechanische Mischung (meist mit „H1“, „1 Servo“ oder „normal“ bezeichnet) bzw. deaktivieren Sie den Mischer („No Mix“). Lesen Sie hierzu auch den Abschnitt zur Vorbereitung der Fernsteueranlage.


Farbe und der Zustand der Status LED zeigen Ihnen an, welcher Taumelscheibentyp gerade ausgewählt ist. Die Auswahl erfolgt durch wiederholtes Betätigen des Heckrotorsteuerknüppels in eine Richtung, so oft bis die Status LED in der entsprechenden Farbe leuchtet:

Status LED Taumelscheibenmischung
violett mechanisch
rot blinkend 90°
rot 120°
blau blinkend 140°
blau 140° (1:1)
aus eigene




Bei dem Typ 140° (1=1) handelt es sich um einen Mischer für Taumelscheiben mit symmetrischer Anlenkung von Roll und Nick, die sehr oft bei Wettbewerbsmodellen und z.B. bei Modellen der Marken Shape, JR, Hirobo und Thunder Tiger verwendet wird. Eine gebräuchliche Bezeichnung hierfür ist auch „135° - Taumelscheibe“! Mit diesem Taumelscheibentyp gibt es keinerlei Pitchinteraktion, wenn die Nickfunktion betätigt wird, weil die Hebelwege an allen Anlenkpunkten identisch sind und somit die Servos gleichgroße Ausschläge machen.




Durch Druck auf den Taster speichern Sie die Einstellung und gelangen zu Einstellpunkt I.