Translations:Manuals:MB Plus:Governor usage/1/de

From BEASTX Wiki
Jump to: navigation, search

Die Drehzahlreglerfunktion ist ein optionales Feature und ist nicht in allen MICROBEAST PLUS Firmwareversionen enthalten! Ausserdem kann diese Funktion nur in Kombination mit SingleLine-Empfängern verwendet werden.

Warning.png Bei Verbrennermodellen wird während der Initialisierungsphase das Gassteuersignal vom Sender direkt an das Gasservo weitergegeben. Bei Elektromodellen wird es hingegen auf der eingelernten "Motor aus" oder Failsafe Position gehalten (seit Firmware Version 4.1.x), je nachdem welche Position tiefer liegt. Die Drehzahlregelung kann erst eingeschaltet werden, wenn MICROBEAST PLUS betriebsbereit ist. Dabei muss der Gaskanal nach der Initialisierung mindestens einmal auf "Motor aus" Position oder tiefer stehen, andernfalls wird der Drehzahlregler nicht freigegeben.

Warning.png Falls es erforderlich ist, dass beim Einschalten Gas gegeben werden kann, z.B. um einen Elektromotorsteller zu programmieren, dann muss der Drehzahlregler über Setupmenü Einstellpunkt N vorübergehend deaktiviert werden (seit Firmware Version 4.1.x).

Warning.png Falls der Fernsteuerempfänger nicht innerhalb von zwei Sekunden nach dem Einschalten ein gültiges Steuersignal an MICROBEAST PLUS sendet, sperrt dieses den Gaskanal aus Sicherheitsgründen. Am Ausgang [CH5] wird das Steuersignal auf die eingestellte Motor Failsafe Position (Empfängermenü Einstellpunkt N) gestellt. Erst wenn MICROBEAST PLUS ein gültiges Signal vom Empfänger bekommt und das Gas am Sender auf der eingestellten Failsafe Position (oder darunter) steht, dann wird der Gaskanal freigegeben!

Warning.png Achten Sie beim Verbrennermodell stets darauf, dass der Drehzahlregler augeschaltet ist, wenn Sie das Modell anlassen. Andernfalls würde durch die Regelung das Gasservo bis an die Vollgasposition fahren und dort stehen bleiben. Prüfen Sie die Gasservoposition vor jedem Motorstart sehr gewissenhaft!