Translations:Manuals:MB Plus:Setupmenu F/1/de

From BEASTX Wiki
Jump to: navigation, search

Bei diesem Punkt der Heckeinstellung müssen Sie prüfen, ob Steuerkorrekturen des Heckkreisel von MICROBEAST PLUS in die richtige Richtung erfolgen.

Der Kreisel versucht immer einer möglichen Drehung des Helikopters entgegen zu steuern und so das Heck im Flug auf der Stelle zu halten. Bewegen Sie mit der Hand den Helikopter um dessen Hochachse in eine beliebige Richtung. Der Heckkreisel muss nun eine Servobewegung ausführen, die den Heckrotor so ansteuert, dass er Schub in die Gegenrichtung produziert. Bewegen Sie also z.B. die Nase des Helikopters nach rechts, so muss der Kreisel nach links gegensteuern, genauso als würden Sie mit der Fernsteuerung nach links steuern.



Wenn die Steuerkorrektur in die Falsche Richtung erfolgt, so müssen Sie die Sensorrichtung umdrehen. Dies erfolgt durch einmaliges Betätigen des Heckrotorsteuerknüppels in eine beliebige Richtung. Zur Kontrolle sehen Sie, dass die Status LED die Farbe wechselt:

Status LED Heckkreisel
Wirkrichtung
rot normal
blau invertiert


Machen Sie obigen Test nochmal. MICROBEAST PLUS sollte Drehungen jetzt mit einem Gegensteuern ausgleichen. Führen Sie die Überprüfung und Einstellung der Sensorrichtung sehr sorfältig und gewissenhaft durch. Eine falsche Einstellung wird dazu führen, dass der Heli sofort zum Pirouettieren anfängt, sobald sie damit vom Boden abheben!



Durch Druck auf den Taster speichern Sie die Einstellung und gelangen zu Einstellpunkt G.