Last modified on 8 March 2016, at 14:53

Updateanleitung für BEASTX Geräte

This page is a translated version of the page StudioX UpdateInstructions and the translation is 100% complete.


Voraussetzungen

Mit der StudioX Software können Firmwareupdates kostenlos angefordert oder Upgrades gekauft werden und direkt per Mausklick auf das BEASTX Gerät übertragen werden. Dies erfordert 3 Dinge:

1. Das BEASTX Gerät muss mit dem Computer verbunden sein und StudioX muss es erkannt haben. Sie sollten den Startbildschirm sehen können, auf dem allgemeine Informationen zu dem Gerät angezeigt werden:

noframe


2. Der Computer muss eine Verbindung zum Internet haben und Sie müssen über StudioX in unserem freakware Network eingeloggt sein. Dazu klicken Sie im StudioX links oben auf das fw Symbol und im sich öffnenden Dialog können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten einloggen oder einen Account wie hier hier beschrieben anlegen . Wenn Sie eingeloggt sind verschwindet der Hinweis auf die Onlineanmeldung im oberen Bereich und Sie können auf allgemein zugänglichen Onlinecontent wie Bedienungsanleitungen o.ä. zugreifen:

noframe


3. Das BEASTX Gerät muss auf Ihren Account registriert sein. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche Register Device auf der rechten Seite. Dann ist das Gerät mit Ihrem Account verknüpft:

noframe


Sobald diese Voraussetzungen erfüllt sind werden neben dem allgemein zugänglichen Onlinecontent auch sämtliche für dieses Gerät verfügbaren Firmwareupdates und -upgrades angezeigt, sowie der Hinweis, dass es sich um ein registriertes Gerät handelt:

noframe


Updatevorgang

Angebotene Updates können direkt über StudioX angefordert werden. Eine Datei mit dem Status "available" wird per Mausklick auf den entsprechenden Eintrag von unserem Server generiert. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist wechselt der Status auf "done" und durch nochmaliges Anklicken lässt sich das Update sofort auf das Gerät aufspielen. Eine Sicherheitsabfrage erscheint und dann wechselt die Software in den Updatemodus. Schalten Sie während dieses Vorgangs auf keinen Fall das Gerät aus und trennen Sie nicht die Verbindung! Sobald der Vorgang abgeschlossen ist wird das Gerät neu starten und StudioX zeigt wieder den Startbildschirm an, diesmal mit der neuen Versionsnummer und ggf. mit den installierten Zusatzfunktionen.

noframe
noframe


noframe


Firmwareupgrades die kostenpflichtige Zusatzfunktionen bieten und die noch nicht gekauft wurden, sind mit einer Preisangabe versehen, anstatt mit der Bezeichnung "free". Der Kauf geschieht auch hier wieder einfach durch Anklicken des entsprechenden Eintrags. In diesem Fall öffnet sich ein Zahlungsdialog bei PayPal. Sobald der Zahlungsvorgang abgeschlossen ist kann auf die Firmware wie oben beschrieben zugegriffen werden. Bitte beachten Sie, dass es je nach gewählter Zahlungsmethode einige Minuten dauern kann (evtl. sogar Tage) bis der Zahlungsvorgang abgeschlossen ist. Erst mit Gutschrift des Betrags, wird die Firmware freigeschaltet. Beachten Sie auch, dass eine Firmware immer pro Gerät gekauft wird und nicht für mehrere Geräte verwendet werden kann.

Einen Überblick und aktuelle Informationen zu angebotenen Firmware Versionen, Upgrades und Preisen finden Sie auch in der Produktübersicht auf dieser Webseite.


Fehlerbehebung

StudioX ist gestartet und das BEASTX Gerät ist mit dem Computer verbunden, aber nichts passiert. StudioX scheint das Gerät nicht zu erkennen.

  • Stecken Sie das Kabel das zum USB Interface führt beim MICROBEAST / SPEKTRUM AR7xxxBX an den Anschluss SYS. Das Gerät muss außerdem mit Strom versorgt werden, falls das nicht über das Interface geschieht (nur bei Verwendung des RX2SIM Interface der Fall)!
  • Prüfen Sie nochmals die Verkabelung. Wenn die blaue LED dauerhaft am USB Interface leuchtet, dann haben Sie das Kabel zwischen Interface und BEASTX Gerät falsch herum eingesteckt! Die LED dient zur Anzeige des Datentransfers zwischen Interface und angeschlossenem Gerät und blitzt bei korrektem Anschluss immer nur kurz auf, wenn Datenpakete gesendet werden.
  • Bevor Sie das Programm verwenden können, müssen die Treiberdateien für das USB2SYS / SPMA3030 / RX2SIM Interface korrekt installiert werden. Prüfen Sie, ob dies der Fall ist und installieren Sie die Treiberdateien, falls notwendig. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf dieser Seite: Treiber Installation.
  • Überprüfen Sie die PlugIn Konfiguration von StudioX (diese können Sie aufrufen indem Sie in der Menüleiste auf "Edit" und dann auf "Plugins..." klicken). Achten Sie insbesondere darauf, dass der notwendige Port nicht aus Versehen angewählt und somit deaktiviert ist. Lesen Sie hierzu die Hinweise zur Plugin Konfiguration des jeweiligen Geräts, z.B. Microbeast Plugin.