Difference between revisions of "Help:StudioX/de"

From BEASTX Wiki
Jump to: navigation, search
(Updating to match new version of source page)
(7 intermediate revisions by the same user not shown)
Line 16: Line 16:
  
 
=Probleme mit der Verbindung=
 
=Probleme mit der Verbindung=
== Ich habe ein Update von StudioX auf Version 3 durchgeführt, aber jetzt wird mein Microbeast / AR7200BX / AR7300BX nicht mehr erkannt ==
+
<!-- == Ich habe ein Update von StudioX auf Version 3 durchgeführt, aber jetzt wird mein Microbeast / AR7200BX / AR7300BX nicht mehr erkannt ==
 
Bitte verwende weiterhin StudioX Version 2. StudioXm (StudioX V3) unterstützt die älteren Geräte nicht (MICROBEAST, AR7200, Ar7300, RX2SIM). Unter folgendem Weblink kannst Du die letzte Version 2.2.4 herunterladen:<br />
 
Bitte verwende weiterhin StudioX Version 2. StudioXm (StudioX V3) unterstützt die älteren Geräte nicht (MICROBEAST, AR7200, Ar7300, RX2SIM). Unter folgendem Weblink kannst Du die letzte Version 2.2.4 herunterladen:<br />
 
<br />
 
<br />
Line 23: Line 23:
 
* Der Hinweis auf ein Update kann in StudioX V2 oben in der Menüleiste über die Einstellungen deaktiviert werden.
 
* Der Hinweis auf ein Update kann in StudioX V2 oben in der Menüleiste über die Einstellungen deaktiviert werden.
 
* StudioX und StudioXm können parallel auf dem Computer installiert werden, falls Du auch neuere Geräte besitzt die Du über den Computer konfigurieren willst (MICROBEAST PLUS, AR7210, Nanobeast, BLE2SYS). Bei der Installation von StudioXm (StudioX 3) wird das alte StudioX (V2) übrigens nicht automatisch deinstalliert! <br />
 
* StudioX und StudioXm können parallel auf dem Computer installiert werden, falls Du auch neuere Geräte besitzt die Du über den Computer konfigurieren willst (MICROBEAST PLUS, AR7210, Nanobeast, BLE2SYS). Bei der Installation von StudioXm (StudioX 3) wird das alte StudioX (V2) übrigens nicht automatisch deinstalliert! <br />
<br />
+
<br /> -->
  
==StudioX (Version 2.x.x) does not recognize my device==
+
==StudioX (Version 2.x.x) erkennt mein Gerät nicht==
''I start the StudioX software and connect my BEASTX device to the computer but nothing happens.''
+
''StudioX ist gestartet und das MICROBEAST / der SPEKTRUM AR7xxxBX ist mit dem Computer verbunden, aber nichts passiert. StudioX scheint das Gerät nicht zu erkennen.''
* Make sure the wiring is connected correctly. The servo wire coming from the USB interface goes into SYS port on your MICROBEAST / AR7xxxBX device. Watch out for correct polarity and '''make sure that the device is powered from a receiver battery or BEC''' (only when using the RX2SIM interface the BEASTX device can be powered from the USB port!).
+
* Das Kabel vom USB Interface wird beim MICROBEAST / SPEKTRUM AR7xxxBX an den Anschluss SYS angesteckt. '''Das Gerät muss über einen Empfängerakku oder BEC mit Strom versorgt werden!''' Nur bei Verwendung des RX2SIM Interface wird das Gerät über den USB Anschluss mitversorgt.
* On computers with Microsoft Windows operating system make sure the driver files for the USB2SYS / SPMA3030 / RX2SIM interface has been installed as described [[USB2SYS/SPMA3030_driver_installation/en|here]].
+
* Bevor das StudioX verwendet werden kann, müssen die Treiberdateien für das USB2SYS / SPMA3030 / RX2SIM Interface korrekt installiert werden. Prüfe, ob das der Fall ist und installiere die Treiberdateien falls notwendig. Nähere Informationen hierzu findest Du unter: [[USB2SYS/SPMA3030 driver installation/de|USB2SYS / SPMA30300 / RX2SIM Treiber Installation]].
* Check the PlugIn configuration for your device within StudioX (in the menu bar click "Edit" and choose the "Plugins.." entry) as described [[StudioX_Microbeast_Plugin/en#Advanced_plugin_configuration|here]].<br />
+
* Überprüfe die PlugIn Konfiguration von StudioX (diese kannst Du aufrufen, indem Sie in der Menüleiste auf "Bearbeiten" und dann auf "Plugins..." klickst). '''Achte insbesondere darauf, dass der notwendige Port nicht aus Versehen angewählt und dadurch deaktiviert(!) ist.'''<br />
 
<br />
 
<br />
'''When the blue LED lights up solid on the USB2SYS/SPMA3030 the connection wire is plugged in with wrong polarity!''' Usually the light on the interface flashes periodically when data is transferred between computer and BEASTX device, but it mustn't light up continuously.<br />
+
'''Wenn die blaue LED am Interface dauerhaft leuchtet, dann ist das Kabel zwischen Interface und MICROBEAST / SPEKTRUM AR7xxxBX falsch herum eingesteckt!''' Die LED dient zur Anzeige des Datentransfers zwischen Interface und angeschlossenem Gerät und blitzt bei korrektem Anschluss immer nur kurz auf, wenn Datenpakete gesendet werden.<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />
Line 39: Line 39:
 
* PC/mac: Das Kabel vom USB Interface wird beim MICROBEAST PLUS / SPEKTRUM AR7210BX an den Anschluss SYS angesteckt. Achte auf polungsrichtigen Anschluss! '''Das Gerät muss über einen Empfängerakku oder BEC mit Strom versorgt werden!''' Nur bei Verwendung des RX2SIM Interface wird das Gerät über den USB Anschluss mitversorgt.
 
* PC/mac: Das Kabel vom USB Interface wird beim MICROBEAST PLUS / SPEKTRUM AR7210BX an den Anschluss SYS angesteckt. Achte auf polungsrichtigen Anschluss! '''Das Gerät muss über einen Empfängerakku oder BEC mit Strom versorgt werden!''' Nur bei Verwendung des RX2SIM Interface wird das Gerät über den USB Anschluss mitversorgt.
 
* Android/iOS: Das BLE2SYS Bluetooth Interface wird am Anschluss SYS port angesteckt. Achte auf polungsrichtigen Anschluss! Die LED am BLE2SYS muss in 2 sekündigen Abständen aufblitzen. Standardmäßig deaktiviert sich das Interface, wenn nicht innerhalb von 30 Sekunden eine Verbindung aufgebaut wird. In diesem Fall ist die LED aus und Du musst es ab- und wieder anstecken, um es zu reaktivieren.
 
* Android/iOS: Das BLE2SYS Bluetooth Interface wird am Anschluss SYS port angesteckt. Achte auf polungsrichtigen Anschluss! Die LED am BLE2SYS muss in 2 sekündigen Abständen aufblitzen. Standardmäßig deaktiviert sich das Interface, wenn nicht innerhalb von 30 Sekunden eine Verbindung aufgebaut wird. In diesem Fall ist die LED aus und Du musst es ab- und wieder anstecken, um es zu reaktivieren.
* StudioXm (StudioX V3) kann nur zu folgenden Geräten eine Verbindung aufbauen: MICROBEAST PLUS, Spektrum AR7210BX, NANOBEAST und BLE2SYS (über USB2SYS). Zu älteren Geräten wie MICROBEAST, AR7200BX/AR7300BX oder RX2SIM kann keine Verbindung hergestellt werden. Verwende für diese bitte das alte StudioX (Version 2).
 
 
<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />
Line 60: Line 59:
 
<br />
 
<br />
  
=freakware Network login and device registration=
+
=freakware Network Login und Geräteregistrierung=
==I can't log in with my freakware Network account==
+
==Ich kann mich nicht über StudioX im freakware Network einloggen==
''I get the error message "Wrong login or password". When trying to renew the password I get some mail with a link, but this does not seem to work out.''<br />
+
''Die Meldung "Login oder Passwort falsch" erscheint. Wenn ich ein neues Passwort anfordere, bekomme ich eine Email mit einem seltsamen Link, wenn ich darauf klicke kommt nur eine Seite auf der ich irgendwelche Zahlen eingeben soll.''<br />
 
<br />
 
<br />
Please make sure to use the correct username that was initially used to register to the freakware network and make sure to use latest Version of StudioX/StudioXm App (Version 3.x.x)!!<br />
+
Bitte vergewissere Dich, dass Du den richtigen Benutzernamen (Email Adresse) verwendest, den Du ursprünglich für die Registrierung im freakware Network verwendet hast. Verwende ausserdem unbedingt die neuste Version von StudioX/StudioXm (Version 3.x.x)!!<br />
 
<br />
 
<br />
* Neither use your freakware.de shop login nor use a different email address that was never ever registered. You can enter a wrong email address and request a password for it, but this will lead to nothing but a missleading email notification!
+
* Weder die Zugangsdaten für den freakware.de Webshop noch irgendeine andere Email Adresse mit deinem Namen wird funktionieren. Du kannst zwar ein Passwort für diese Adress anfordern, aber dies wird nichts bringen ausser einer fehlerhaften Antwort Mail!
* Also make sure that your email was confirmed when doing the registration process. Usually you should get a confirmation email to your account within minutes when registering from StudioX. If you did not get such email check your Spam and Trash folders of your email account. Sometimes this email will be sorted out by your mail provider or spam filter as it is an automatic mail. If you can't find that mail anyways contact the BEASTX service to get your account activated manually!<br />
+
* Desweiteren vergewissere Dich, dass Du nach Erstellung eines neuen Accounts über StudioX eine entsprechende Bestätigungsmail von uns erhalten hast. In dieser ist ein Aktivierungslink, der einmal geöffnet werden muss. Diese Email solltest Du wenige Minuten nach der Neuregistrierung erhalten haben. Wenn dem nicht so ist, prüfe deinen Spamordner und Papierkorb vom Email Postfach. Einige Email Provider oder Mail Programme sortieren unsere automatische Benachrichtigung als unerwünschte Werbung aus (was sie natürlich nicht ist). Wenn Du diese Mail nicht finden kannst und Deinen Account nicht aktiviert bekommst, dann kontaktiere bitte einfach kurz den BEASTX Service. Wir werden den Account dann umgehend von Hand freischalten!<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />
  
 
==Ich kann mich nicht über StudioX im freakware Network einloggen, habe aber definitiv die richtigen Zugangsdaten verwendet==
 
==Ich kann mich nicht über StudioX im freakware Network einloggen, habe aber definitiv die richtigen Zugangsdaten verwendet==
Verwende unbedingt die aktuellste StudioX Version (2.2.4) oder die StudioXm App (Version 3.1.0). Ältere Versionen können keine Verbindung mehr zum Webserver aufbauen!<br />
+
Verwende unbedingt die neuste Version der StudioX/StudioXm App (Version 3.x.x). Ältere Versionen können möglicherweise keine Verbindung zum Webserver aufbauen!<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />
  
== I'm not able to log in to the fw Network after creating a new account. Is my password wrong? ==
+
==Ich habe einen neuen Account erstellt und kann mich nicht einloggen. Ist mein Passwort falsch?==
''Even I tried to reset the password. But also with the new password I can't log in.''<br />
+
''Ich habe sogar ein neues Passwort angefordert. Aber auch damit kann ich mich nicht einloggen.''<br />
It is very likely you have not activated your account by clicking the link in the automatic response mail for your new account. Changing the password will not help here as this will not activate the account. You must click the confirmation link! If you did not get such email please check you Spam/Junk mail folder. Probably your email provider or mail program has filtered it out. Also make sure that you've entered a valid email address!<br />
+
Wahrscheinlich ist der Account noch gar nicht aktiviert. Das geschieht durch Anklicken des Aktivierungslink in der automatischen Bestätigungsmail. Ändern des Passworts bringt in diesem Fall nichts, denn dadurch aktiviert sich der Account nicht. Wenn Du keine solche Bestätigungsmail erhalten hast, schau bitte im Spam/Junk Mail Ordner Deines Email Postfachs nach. Ggf. wurde die Email durch den Provider oder das Mailprogramm ausgefiltert. Vergewissere Dich auch, ob Du eine korrekte und gültige Email Addresse angegeben hast.<br />
 
{|cellpadding="10"
 
{|cellpadding="10"
 
|[[File:ConfirmLogin.png|border|none|x200px]]  
 
|[[File:ConfirmLogin.png|border|none|x200px]]  
 
|}<br />
 
|}<br />
 +
<br />
 
<br />
 
<br />
  
 
==Ich habe mein Passwort vergessen. Wie lässt es sich zurücksetzen?==
 
==Ich habe mein Passwort vergessen. Wie lässt es sich zurücksetzen?==
Wenn man dreimal ein falsches Passwort eingibt (oder einfach dreimal auf den Login Button klickt), erscheint eine weitere Schaltfläche zum Anfordern einer Email mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Diese Email wird üblicherweise innerhalb weniger Minuten verschickt. Wenn Du nach Anklicken der Schaltfläche keine Email erhalten hast, prüfe den Spam Ordner Deines Email Postfachs und vergewissere Dich, dass Du die richtige Email Adresse/den richtigen fwNetwork Login angegeben hast!<br />
+
Wenn Du im StudioX die Option Firmware Update auswählst, erscheint ein Anmeldedialog für das freakware Network. Hier findest Du die Schaltfläche "Passwort vergessen" zum Anfordern einer Email mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Diese Email wird üblicherweise innerhalb weniger Minuten verschickt. Wenn Du keine Email erhalten hast, prüfe den Spam Ordner Deines Email Postfachs und vergewissere Dich, dass Du die richtige Email Adresse/den richtigen fwNetwork Login angegeben hast!<br />
 
{|cellpadding="10"
 
{|cellpadding="10"
 
|-
 
|-
|[[File:ForgotPW.PNG|border|none|x200px]]
 
 
|[[File:Fwnetwork password.PNG|border|none|x200px]]  
 
|[[File:Fwnetwork password.PNG|border|none|x200px]]  
|-
 
|<div style="text-align: center;">StudioX V2.x.x</div>
 
|<div style="text-align: center;">StudioX V3.x.x</div>
 
 
|-
 
|-
 
| colspan="2" | [[File:Fwnetwork password 2.PNG|border|none|400px]]  
 
| colspan="2" | [[File:Fwnetwork password 2.PNG|border|none|400px]]  

Revision as of 00:38, 15 June 2019


Was sind die Unterschiede zwischen StudioX, StudioXm (StudioX 3)?

StudioX war unsere erste Software die es erlaubte die Parameter des MICROBEAST und Spektrum AR7200 Empfängers zu editieren. Später kamen dann Plugins für das neuere MICROBEAST PLUS und andere Geräte hinzu. Dabei wurden die Einstelloptionen aber immer nur übersichtsartig dargestellt, die Software war nur ein optionaler Zusatz, da die Geräte so konzipiert sind, dass sie ohne jegliche Hilfsmittel wie Computer oder Programmierbox auskommen.
Als die Smartphones immer populärer wurden, fragten immer mehr Kunden nach einer Einstellbarkeit per App. Für sie schien das gegenüber der Einstellung über LED und den Knopf viel komfortabler, während andere nach wie vor die einfache Einstellbarkeit direkt am Gerät liebten. Um beiden Welten gerecht zu werden entwickelten wir die StudioXm (StudioX mobile) App, wobei auch die Firmware vom MICROBEAST PLUS/AR7210BX neu designed werden musste. Seit Firmware Version 5.x.x lässt sich nun beides durchführen, sowohl die Einstellung direkt am Gerät als auch die komplette Einstellung per App. Die App wurde im Vergleich zum (alten) StudioX wesentlich überarbeitet, um dem Nutzer ein möglichst geführtes Setup bieten zu können. Schließlich wurde dann die App auch für den Desktop Computer umgesetzt. Wenn Du noch ein älteres BEASTX Gerät besitzt (MICROBEAST , AR7200, Ar7300, RX2SIM) oder eine alte Firmware verwendest (Version 4.x.x oder kleiner) kannst Du nach wie vor das alte StudioX (Version 2) verwenden. Das neuartige Programmierinterface von StudioXm (StudioX 3) ist mit der alten Firmware nicht kompatibel, die neueren Geräte lassen sich aber natürlich auch jederzeit updaten, um die neue Software verwenden zu können.


Während der Installation von StudioX wird die Fehlermeldung angezeigt, dass "vc_redistx86.exe" fehlt. Was ist das?

Auf Windows Systemen benötigt StudioX die Microsoft Visual C++ Laufzeitumgebung. Wenn das System nicht auf dem aktuellen Stand ist kann es sein, dass diese veraltet ist oder gar nicht installiert ist. Bitte lade die Microsoft Visual C++ Laufzeitumgebung von Microsoft herunter und installiere Sie von Hand:

www.microsoft.com/de-de/download


Probleme mit der Verbindung

StudioX (Version 2.x.x) erkennt mein Gerät nicht

StudioX ist gestartet und das MICROBEAST / der SPEKTRUM AR7xxxBX ist mit dem Computer verbunden, aber nichts passiert. StudioX scheint das Gerät nicht zu erkennen.

  • Das Kabel vom USB Interface wird beim MICROBEAST / SPEKTRUM AR7xxxBX an den Anschluss SYS angesteckt. Das Gerät muss über einen Empfängerakku oder BEC mit Strom versorgt werden! Nur bei Verwendung des RX2SIM Interface wird das Gerät über den USB Anschluss mitversorgt.
  • Bevor das StudioX verwendet werden kann, müssen die Treiberdateien für das USB2SYS / SPMA3030 / RX2SIM Interface korrekt installiert werden. Prüfe, ob das der Fall ist und installiere die Treiberdateien falls notwendig. Nähere Informationen hierzu findest Du unter: USB2SYS / SPMA30300 / RX2SIM Treiber Installation.
  • Überprüfe die PlugIn Konfiguration von StudioX (diese kannst Du aufrufen, indem Sie in der Menüleiste auf "Bearbeiten" und dann auf "Plugins..." klickst). Achte insbesondere darauf, dass der notwendige Port nicht aus Versehen angewählt und dadurch deaktiviert(!) ist.


Wenn die blaue LED am Interface dauerhaft leuchtet, dann ist das Kabel zwischen Interface und MICROBEAST / SPEKTRUM AR7xxxBX falsch herum eingesteckt! Die LED dient zur Anzeige des Datentransfers zwischen Interface und angeschlossenem Gerät und blitzt bei korrektem Anschluss immer nur kurz auf, wenn Datenpakete gesendet werden.


StudioXm (StudioX V3) erkennt mein Gerät nicht

Ich bin sicher, dass der richtige Anschlussname gewählt ist! Die Software/App sucht eine Weile und meldet dann, dass kein Gerät gefunden wurde.

  • PC/mac: Das Kabel vom USB Interface wird beim MICROBEAST PLUS / SPEKTRUM AR7210BX an den Anschluss SYS angesteckt. Achte auf polungsrichtigen Anschluss! Das Gerät muss über einen Empfängerakku oder BEC mit Strom versorgt werden! Nur bei Verwendung des RX2SIM Interface wird das Gerät über den USB Anschluss mitversorgt.
  • Android/iOS: Das BLE2SYS Bluetooth Interface wird am Anschluss SYS port angesteckt. Achte auf polungsrichtigen Anschluss! Die LED am BLE2SYS muss in 2 sekündigen Abständen aufblitzen. Standardmäßig deaktiviert sich das Interface, wenn nicht innerhalb von 30 Sekunden eine Verbindung aufgebaut wird. In diesem Fall ist die LED aus und Du musst es ab- und wieder anstecken, um es zu reaktivieren.



StudioXm findet kein BLE2SYS Bluetooth Interface, wenn ich die Geräteliste aktualisiere

  • Stelle sicher, dass Bluetooth bei deinem Smartphone/Tablet eingeschaltet ist.
  • Verbinde das BLE2SYS NICHT (!) über das Bluetooth Menü des Smartphones/Tablets, die Verbindung erfolgt direkt über die StudioXm App!
  • BLE2SYS verwendet das Bluetooth Smart (Bluetooth LE) Protokoll, stelle sicher, dass Dein Endgerät dieses Protokoll unterstützt
  • Die LED am BLE2SYS muss in 2 sekündigen Abständen aufblitzen. Standardmäßig deaktiviert sich das Interface, wenn nicht innerhalb von 30 Sekunden eine Verbindung aufgebaut wird. In diesem Fall ist die LED aus und Du musst es ab- und wieder anstecken, um es zu reaktivieren.



Ich bekomme die Meldung das StudioX diese Firmware Version nicht unterstützt. Was kann ich tun?

Führe bitte ein Firmware Update auf die aktuelle Version durch, dann kannst Du das StudioX in vollem Funktionsumfang verwenden. Das Durchführen von Updates ist immer möglich, nur andere Funktionen wie das Ändern oder Sichern/Wiederherstellen von Einstellungen können unter Umständen limitiert sein, wenn eine veraltete Firmware benutzt wird.

RequestFirmware DE.png
RequestFirmware 2 DE.png



freakware Network Login und Geräteregistrierung

Ich kann mich nicht über StudioX im freakware Network einloggen

Die Meldung "Login oder Passwort falsch" erscheint. Wenn ich ein neues Passwort anfordere, bekomme ich eine Email mit einem seltsamen Link, wenn ich darauf klicke kommt nur eine Seite auf der ich irgendwelche Zahlen eingeben soll.

Bitte vergewissere Dich, dass Du den richtigen Benutzernamen (Email Adresse) verwendest, den Du ursprünglich für die Registrierung im freakware Network verwendet hast. Verwende ausserdem unbedingt die neuste Version von StudioX/StudioXm (Version 3.x.x)!!

  • Weder die Zugangsdaten für den freakware.de Webshop noch irgendeine andere Email Adresse mit deinem Namen wird funktionieren. Du kannst zwar ein Passwort für diese Adress anfordern, aber dies wird nichts bringen ausser einer fehlerhaften Antwort Mail!
  • Desweiteren vergewissere Dich, dass Du nach Erstellung eines neuen Accounts über StudioX eine entsprechende Bestätigungsmail von uns erhalten hast. In dieser ist ein Aktivierungslink, der einmal geöffnet werden muss. Diese Email solltest Du wenige Minuten nach der Neuregistrierung erhalten haben. Wenn dem nicht so ist, prüfe deinen Spamordner und Papierkorb vom Email Postfach. Einige Email Provider oder Mail Programme sortieren unsere automatische Benachrichtigung als unerwünschte Werbung aus (was sie natürlich nicht ist). Wenn Du diese Mail nicht finden kannst und Deinen Account nicht aktiviert bekommst, dann kontaktiere bitte einfach kurz den BEASTX Service. Wir werden den Account dann umgehend von Hand freischalten!



Ich kann mich nicht über StudioX im freakware Network einloggen, habe aber definitiv die richtigen Zugangsdaten verwendet

Verwende unbedingt die neuste Version der StudioX/StudioXm App (Version 3.x.x). Ältere Versionen können möglicherweise keine Verbindung zum Webserver aufbauen!


Ich habe einen neuen Account erstellt und kann mich nicht einloggen. Ist mein Passwort falsch?

Ich habe sogar ein neues Passwort angefordert. Aber auch damit kann ich mich nicht einloggen.
Wahrscheinlich ist der Account noch gar nicht aktiviert. Das geschieht durch Anklicken des Aktivierungslink in der automatischen Bestätigungsmail. Ändern des Passworts bringt in diesem Fall nichts, denn dadurch aktiviert sich der Account nicht. Wenn Du keine solche Bestätigungsmail erhalten hast, schau bitte im Spam/Junk Mail Ordner Deines Email Postfachs nach. Ggf. wurde die Email durch den Provider oder das Mailprogramm ausgefiltert. Vergewissere Dich auch, ob Du eine korrekte und gültige Email Addresse angegeben hast.

ConfirmLogin.png



Ich habe mein Passwort vergessen. Wie lässt es sich zurücksetzen?

Wenn Du im StudioX die Option Firmware Update auswählst, erscheint ein Anmeldedialog für das freakware Network. Hier findest Du die Schaltfläche "Passwort vergessen" zum Anfordern einer Email mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Diese Email wird üblicherweise innerhalb weniger Minuten verschickt. Wenn Du keine Email erhalten hast, prüfe den Spam Ordner Deines Email Postfachs und vergewissere Dich, dass Du die richtige Email Adresse/den richtigen fwNetwork Login angegeben hast!

Fwnetwork password.PNG
Fwnetwork password 2.PNG
Fwnetwork password 4.PNG
Fwnetwork password 3.PNG



Wie kann ich die Registrierung meines MICROBEAST PLUS / SPEKTRUM AR7210BX löschen?

Eine Registrierung kann aus technischen Gründen nicht gelöscht werden. Allerdings können wir die Registrierung eines Geräts auf einen anderen fw Network Account umziehen, z. B. wenn das Gerät verkauft wurde. Schreib uns in diesem Fall einfach eine Email und gib uns die Seriennummer des Geräts sowie den neuen fw Network Kontonamen. Wir werden das Gerät dann umgehend auf den neuen Account umziehen.


Laut StudioX ist mein BEASTX Gerät auf einen anderen Account registriert und ich kann keine Firmware Updates herunterladen.

Um Firmware Updates erhalten zu können müssen die BEASTX Geräte auf einen Account registriert/einer Email Adresse zugeordnet werden. Wenn ein anderer Nutzer Updates erhalten will, muss er die Geräte auf seinen Account umziehen. Das geht derzeit nur von Hand über unseren Service. Dazu werden die Seriennummer(n) benötigt und der Accountname des neuen Nutzers. Um diesen Prozess etwas einfacher zu gestalten kann man direkt über StudioX eine entsprechende Email erzeugen:

Fwnetwork registered 0.png
Fwnetwork registered 2.PNG



Generell wird übrigens kein Account benötigt, um die Geräte oder StudioX zu verwenden! Solange kein Firmware Update benötigt wird, ist keine Registrierung bzw. ein Umzug der Registrierung erforderlich.