Difference between revisions of "Manuals:MBPlusFblV5:Setupmenu D/de"

From BEASTX Wiki
Jump to: navigation, search
 
(2 intermediate revisions by the same user not shown)
Line 3: Line 3:
 
<br />
 
<br />
  
As with the swashplate servos at Menu Point B you can select the update frequency for the rudder servo here. For best tail gyro performance the rule is: the higher the better! A good rudder servo should be capable of running with at least 270Hz. With high update frequency the system will recalculate correctional movements more often and in consequence will send new commands to the servo with a higher frequency and allow for better positioning and more locked in feeling. Nevertheless, this will cause the rudder servo to make more position changes at a given timeframe. In case the servo is not built for this kind of application this can cause an unusual high power consumption of the receiver power supply and cause the servo getting very hot. When this happens, reduce frequency immediately to prevent your servo from getting damaged. Only go as high as recommended by the servo manufacturer, or even lower when the servo is not capable of handling such high frequency in field use.<br />
+
Wie für die Taumelscheibe unter Einstellpunkt B ist hier die Ansteuerfrequenz des Heckkreisels einstellbar. Damit der Heckkreisel von MICROBEAST PLUS am effektivsten arbeiten kann, gilt für die Ansteuerfrequenz: Je höher umso besser! Denn: je höher die Ansteuerfrequenz, umso öfter errechnet das System die Position neu und umso öfter sendet es neue Befehle an die Servos. Sollte das Servo für eine derartige Anwendung aber nicht ausgelegt sein, wird der Stromverbrauch ungewöhnlich stark ansteigen und es wird sich stark erwärmen! Das Servo könnte dann Schaden nehmen und ausfallen. Stell die Ansteuerfrequenz daher immer nur so hoch, wie vom Servo-Hersteller empfohlen, als maximal zulässig angegeben, oder auch nur so hoch, wie praktisch sinnvoll, also so, dass sich das Servo nicht zu stark erwärmt. Ein gutes Heckservo sollte eine Frequenz von mindestens 270 Hz unterstützen!<br />
 
<br />
 
<br />
When using a servo that allows a higher frequency as MICROBEAST PLUS offers or that allows a maximum frequency which is not choosable, please select the next lower frequency that is closest to the given frequency or set the frequency with StudioXm PC Software or mobile App. '''Note:''' Using a lower frequency is always possible. Only too high frequencies can damage the servo and/or will cause the servo to not work properly. [[The_BEASTX_servo_list/en|Here]] you can find a list of parameters for the most common servos. Please understand that we can not list all servo types. We also can not guarantee the accuracy of this data. Ask the manufacturer of the servos or your servo dealer for detailed information.<br />
+
Wenn ein Servo verwendet wird, für das eine höhere Ansteuerfrequenz zulässig ist, als die maximal mögliche, oder ein Wert angegeben ist, der nicht am MICROBEAST PLUS anwählbar ist, so ist der nächst kleinere Wert auszuwählen. Eine niedrigere Ansteuerfrequenz ist ohne Probleme verwendbar, nur eine zu hohe Ansteuerfrequenz kann für die Servos schädlich sein! [[The_BEASTX_servo_list/en|Hier]] kann eine Liste mit Daten zu den gebräuchlichsten Servotypen abgerufen werden. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nicht sämtliche Servotypen auflisten können. Ausserdem können wir für die Richtigkeit dieser Daten nicht garantieren. Wende Dich im Zweifel immer an den Hersteller der Servos oder Deinen Fachhändler!<br />
 
<br />
 
<br />
{{QUOTE|[[Image:Warning.png|18px|sub]] '''If you do not know the maximum pulse rate tolerated by your servos do not select more than 50Hz driving frequency.''' A higher driving frequency can lead to failure of the servo!<br />
+
{{QUOTE|[[Image:Warning.png|18px|sub]] '''Wenn Du die maximal zulässige oder optimale Ansteuerfrequenz für das Servo nicht kennst, dann wähle bitte keine höhere Ansteuerfrequenz als 50 Hz aus.'''Eine höhere Ansteuerfrequenz kann zum Ausfall des Servos führen!<br />
With high frequencies, some servos run in a jerky manner, especially the fast ones with coreless or brushless servos. This is due to the high update rate that the servo receives. This is not critical and will not impact flight performance.}}<br />
+
<br />
 +
Manche Servos scheinen bei höherer Ansteuerfrequenz etwas rau zu laufen, was auf die hohe Geschwindigkeit zurückzuführen ist, in der das Servo die Stellsignale erhält. Insbesondere bei Servos mit schnell ansprechenden Motoren (wie z. B. Brushlessservos) kann dies der Fall sein und ist im Normalfall vollkommen unkritisch.}}<br />
 
<br />
 
<br />
  
Line 21: Line 22:
  
 
=Einstellung über StudioXm=
 
=Einstellung über StudioXm=
Wähle eine der vorgegebenen Ansteuerraten bei Punkt D oder ändere den Wert über die Knöpfe + und - oder das Drehrad.<br />
+
Wähle eine vorgegebene "Ansteuerfrequenz für das Heckservo" oder ändere den Wert über die Knöpfe +/- oder das Drehrad.<br />
 
<br />
 
<br />
[[File:SetupD_mobile.png|x250px]]<br />
+
<div class="iosgallery">
 +
<img class="ios" src="https://wiki.beastx.com/images/studiox/freakware%202019-07-09%20033.PNG">
 +
<div class="iostext"></div>
 +
</div>
 +
<div class="iosgallery">
 +
<img class="ios" src="https://wiki.beastx.com/images/studiox/freakware%202019-07-09%20036.PNG">
 +
<div class="iostext"></div>
 +
</div>
 
<br />
 
<br />
 
<br />
 
<br />

Latest revision as of 21:41, 10 July 2019


Wie für die Taumelscheibe unter Einstellpunkt B ist hier die Ansteuerfrequenz des Heckkreisels einstellbar. Damit der Heckkreisel von MICROBEAST PLUS am effektivsten arbeiten kann, gilt für die Ansteuerfrequenz: Je höher umso besser! Denn: je höher die Ansteuerfrequenz, umso öfter errechnet das System die Position neu und umso öfter sendet es neue Befehle an die Servos. Sollte das Servo für eine derartige Anwendung aber nicht ausgelegt sein, wird der Stromverbrauch ungewöhnlich stark ansteigen und es wird sich stark erwärmen! Das Servo könnte dann Schaden nehmen und ausfallen. Stell die Ansteuerfrequenz daher immer nur so hoch, wie vom Servo-Hersteller empfohlen, als maximal zulässig angegeben, oder auch nur so hoch, wie praktisch sinnvoll, also so, dass sich das Servo nicht zu stark erwärmt. Ein gutes Heckservo sollte eine Frequenz von mindestens 270 Hz unterstützen!

Wenn ein Servo verwendet wird, für das eine höhere Ansteuerfrequenz zulässig ist, als die maximal mögliche, oder ein Wert angegeben ist, der nicht am MICROBEAST PLUS anwählbar ist, so ist der nächst kleinere Wert auszuwählen. Eine niedrigere Ansteuerfrequenz ist ohne Probleme verwendbar, nur eine zu hohe Ansteuerfrequenz kann für die Servos schädlich sein! Hier kann eine Liste mit Daten zu den gebräuchlichsten Servotypen abgerufen werden. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nicht sämtliche Servotypen auflisten können. Ausserdem können wir für die Richtigkeit dieser Daten nicht garantieren. Wende Dich im Zweifel immer an den Hersteller der Servos oder Deinen Fachhändler!

Warning.png Wenn Du die maximal zulässige oder optimale Ansteuerfrequenz für das Servo nicht kennst, dann wähle bitte keine höhere Ansteuerfrequenz als 50 Hz aus.Eine höhere Ansteuerfrequenz kann zum Ausfall des Servos führen!

Manche Servos scheinen bei höherer Ansteuerfrequenz etwas rau zu laufen, was auf die hohe Geschwindigkeit zurückzuführen ist, in der das Servo die Stellsignale erhält. Insbesondere bei Servos mit schnell ansprechenden Motoren (wie z. B. Brushlessservos) kann dies der Fall sein und ist im Normalfall vollkommen unkritisch.



Einstellung am Gerät

Stelle die Ansteuerfrequenz für den Heckkreisel/das Heckservo (wieder) durch Auswahl über den Hecksteuerknüppel so ein, dass die Status LED Farbe bei Punkt D in der passenden Farbe leuchtet. Durch kurzen Druck auf den Knopf kannst Du weiter zum nächsten Punkt springen. Beachte, dass abhängig von dem unter Einstellpunkt C gewählten Mittenimpuls unter Umständen keine höhere Frequenz als 333Hz gewählt werden kann!

Status-LED Ansteuerfrequenz
violett 50 Hz
rot blinkend 165 Hz
rot 270 Hz
blau blinkend 333 Hz
blau 560 Hz


Hinweis: Wenn mit der StudioXm App ein anderer Wert eingestellt wurde ist die Status LED aus. Du kannst hier jederzeit mit dem Hecksteuerknüppel einen der vorgegebenen Werte auswählen, der benutzerdefinierte Wert wird dadurch aber gelöscht!


Einstellung über StudioXm

Wähle eine vorgegebene "Ansteuerfrequenz für das Heckservo" oder ändere den Wert über die Knöpfe +/- oder das Drehrad.