Fragen zur StudioX Software

From BEASTX Wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Help:StudioX and the translation is 100% complete.



Installation (Windows Version)


Studiox kann auf einem Windows Computer nicht heruntergeladen und installiert werden

Nach dem Download im EDGE Explorer erscheint eine Warnung. Wenn ich darauf klicke, kann die Datei nur gelöscht werden.

Bildschirmfoto 2022-06-28 um 19.52.44.png
Lade StudioX von der BEASTX Website herunter.


Bildschirmfoto 2022-06-28 um 19.52.54.png
Bildschirmfoto 2022-06-28 um 19.53.11.png
Eine Warnung erscheint. Klicke auf die drei Punkte "..." und wähle "Behalten"


Bildschirmfoto 2022-06-28 um 19.53.20.png
Bildschirmfoto 2022-06-28 um 19.53.25.png
Erweitere die Ansicht nach unten durch Klick auf den Pfeil. Jetzt wähle "Trotzdem behalten".


Bildschirmfoto 2022-06-28 um 19.53.56.png
Bildschirmfoto 2022-06-28 um 19.54.05.png
Endlich wurde die Datei gespeichert. Öffnen den Speicherort und starte die StudioX Installation.



Während der Installation von StudioX wird die Fehlermeldung angezeigt, dass "vc_redist...exe" fehlt. Was ist das?

Bei Windows Systemen wird die Microsoft Visual C++ Laufzeitumgebung (Version 2019) benötigt, um StudioX ausführen zu können. Wenn das System nicht auf dem neusten Stand ist, kann es sein, dass die Laufzeitumgebung veraltet oder überhaupt nicht installiert ist. Bitte installiere die Visual C++ Umgebung von Hand, die Installationsdatei dazu findest Du auf der Festplatte im StudioX Ordner (üblicherweise C:\Programme\BEASTX\StudioX or C:\Programme(x86)\BEASTX\StudioX):

Vcredist x64.PNG



Alternativ lade die Microsoft Visual C++ Laufzeitumgebung direkt von Microsoft herunter und installiere Sie von Hand:

Microsoft Visual C++ Aktuelle unterstützte Downloads

Bei einem 32bit Windows System wird die vc_redist.x86.exe benötigt. Auf einem 64bit System installiere bitte beide Varianten vc_redist.x86.exe und vc_redist.x64.exe!


Während der Installation von StudioX wird die Fehlermeldung angezeigt, dass die Datei "msvcp14x.dll" fehlt. Was ist das?

siehe Frage darüber
Fehler msvcp140dll.png


StudioX zeigt eine Fehlermeldung beim Start

StudioXm.exe - Entry point not found!!

Offenbar wird eine sehr alte Windows Version verwendet (Windows 7, Windows Vista, ...). Wir empfehlen dringend, eine neuere Windows Version zu verwenden! Dennoch kann StudioX auf Deinem System verwendet werden: Bitte installiere die 32bit Version von StudioX. Nur die 64bit Version benötigt Windows 10 oder neuer.

Win7Error.png




Verbindungsprobleme


StudioX erkennt mein Gerät nicht (USB2SYS)

Ich bin sicher, dass der richtige Anschlussname gewählt ist! Die Software/App sucht eine Weile und meldet dann, dass kein Gerät gefunden wurde.

  • Das Kabel vom USB Interface wird beim MICROBEAST PLUS / SPEKTRUM AR7210BX an den Anschluss SYS angesteckt. Achte auf polungsrichtigen Anschluss! Das Gerät muss über einen Empfängerakku oder BEC mit Strom versorgt werden! Nur bei Verwendung des RX2SIM Interface wird das Gerät über den USB Anschluss mitversorgt.
  • Wenn Du Microsoft Windows verwendest, prüfe die Anschlusseinstellungen im Windows Geräte Manager (Öffne START und tippe "Gerätemanager" ein). Klicke im Gerätemanger mit der rechten Maustaste auf Silabs CP210x USB to UART (das ist der Treiber vom USB2SYS Interface) und wähle Eigenschaften. In den Eigenschaften öffne das Tab Anschlusseinstellungen und stelle sicher, dass der Anschluss wie unten abgebildet konfiguriert ist (115200 baud, 8, kein, 1, kein). Wähle dann Erweitert... und prüfe die FiFo Einstellungen. Wie dort beschrieben, kann man über die beiden Schieber den Puffer der Seriellen Schnittstelle einstellen. Versuche damit, eine funktionsfähige Konfiguration zu finden. An unseren Rechner hat sich die niedrigste Einstellung bewährt, aber auch andere Einstellungen sind möglicherweise nötig, um eine stabile Verbindung zu bekommen.


Gerätemanager.PNG
Anschlusseinstellungen.PNG
Fifo.PNG



StudioX erkennt mein Gerät nicht (BLE2SYS)

  • Das BLE2SYS Bluetooth Interface wird am Anschluss SYS angesteckt; achte dabei auf polungsrichtigen Anschluss! Die LED am BLE2SYS muss in 2 sekündigen Abständen aufblitzen. Standardmäßig deaktiviert sich das Interface, wenn nicht innerhalb von 30 Sekunden eine Verbindung aufgebaut wird. In diesem Fall ist die LED aus und Du musst es ab- und wieder anstecken, um es zu reaktivieren.
  • Wenn die LED am BLESYS dauerhaft und schnell blinkt, dann ist das BLE2SYS gesperrt. Stecke es nochmal aus und wieder ein, um es zu entsperren.
  • Achte auf ausreichenden Abstand zwischen Smartphone/Tablet und BLE2SYS (ca. 30cm). Wenn die Geräte zu nahe beieinander liegen, kann die Verbindung gestört werden.
  • Halte auch genügend Abstand zu anderen Geräten, die im 2.4GHz Frequenzband senden, z. B. dem Fernsteuersender oder WLAN Routern. Manche Sender können das Signal vom BLE2SYS überlagern. Versuche ggf. einen Verbindungsaufbau mit abgeschaltetem Fernsteuersender.
  • Normalerweise lauchtet die blaue LED am BLE2SYS dauerhaft, wenn die Verbindung hergestellt ist. Wenn die LED ausgeht und die Meldung "Kein Gerät gefunden" erscheint, dann schließe die App komplett und schalte das MICROBEAST/BLE2SYS aus. Schalte dann alles wieder ein und starte die App neu. Jetzt sollte der Anschluss BLE2SYS direkt ausgewählt sein und Du musst nur noch "Verbinden" antippen.



StudioXm findet kein BLE2SYS Bluetooth Interface, wenn ich die Geräteliste aktualisiere

  • Stelle sicher, dass Bluetooth bei deinem Smartphone/Tablet eingeschaltet ist.
  • Verbinde das BLE2SYS NICHT (!) über das Bluetooth Menü von Deinem Smartphones/Tablets. Die Verbindung erfolgt direkt über die StudioX App!
  • Das BLE2SYS kommuniziert mit dem Bluetooth Smart (Bluetooth LE) Protokoll. Stelle sicher, dass Dein Endgerät dieses Protokoll unterstützt.
  • Die LED am BLE2SYS muss in 2 sekündigen Abständen aufblitzen. Standardmäßig deaktiviert sich das Interface, wenn nicht innerhalb von 30 Sekunden eine Verbindung aufgebaut wird. In diesem Fall ist die LED aus und Du musst es ab- und wieder anstecken, um es zu reaktivieren.
  • Wähle "Suchen" um nach Bluetooth Geräten in der Umgebung zu suchen. Im Idealfall sollte das "BLE2SYS" direkt gefunden und ausgewählt werden. Ggf. hat Dein BLE2SYS eine andere Bezeichnung, falls Du es gebraucht gekauft hast. In der Liste der gefundenen Geräte können andere Geräte mit der Bezeichnung "Unknown{(12345....)}" auftauchen. Versuche bitte nicht, StudioX mit diesen Geräten zu verbinden.
  • Wenn die Liste leer bleibt, hat StudioX vermutlich keine Berechtigung um auf Bluetooth zuzugreifen (Standortfreigabe)


Android BLE empty.png
Android app settings.png
Android all denied.png
Android location.png
Android file.png
Android all allowed.png


Ich bekomme die Meldung das StudioX diese Firmware Version nicht unterstützt. Was kann ich tun?

Führe bitte ein Firmware Update auf die aktuelle Version durch, dann kannst Du das StudioX in vollem Funktionsumfang verwenden. Updates können immer aufgespielt werden, nur andere Funktionen wie das Ändern oder Sichern/Wiederherstellen von Einstellungen können unter Umständen limitiert sein, wenn eine veraltete Firmware benutzt wird.

Da wir nicht sämtliche Versionen supporten können, bitte wir um Verständnis, falls ältere Versionen irgendwann nicht mehr unterstützt werden. Produktupdates sind kostenlos und es ist nur von Vorteil, wenn Euere Geräte immer auf dem neusten Stand gehalten werden.


Login für Updates und Geräteregistrierung


Ich kann mich nicht mit meiner Email Adresse einloggen

Es erscheint die Fehlermeldung "Falscher Benutzername oder falsches Passwort". Ein neues Passwort anfordern funktioniert nicht.

  • Stelle sicher, dass Du die neuste StudioX Software/App verwendest. Mit der alten PC/mac Version 2.x.x kann keine Verbindung zum Webserver hergestellt werden!
  • Verwende unbedingt die Email Adresse, mit der Du Dich früher schon mal angemeldet hast. Weder Dein freakware.de Shop Login noch irgendeine andere Email Adresse können für den Login im StudioX verwendet werden. Wenn die Email für den Server unbekannt ist, dann kannst Du sie zwar eingeben und ein Passwort anfordern, aber dann bekommst Du eine automatische Email zugeschickt mit einem ungültigen Link!
  • Vergewissere Dich ausserdem, dass Du Deinen Account bei der Erstellung per Email bestätigt hast. Normalerweise bekommst Du innerhalb weniger Sekunden/Minuten eine Bestätigungsmail zugeschickt, die einen Aktivierungslink enthält. Wenn Du diese Email nicht bekommst, schau bitte in Deinem Spam Ordner nach. Da es sich um eine automatisch generierte Email handelt, wird diese ab und zu von manchen Mail Providern aussortiert. Wenn Du keine Bestätigungsemail hast, kontaktiere bitte den freakware Support! Solange Dein Account nicht bestätigt ist, kannst Du Dich wie gesagt nicht im StudioX einloggen und dagegen hilft auch nicht, wenn Du ein neues Passwort anforderst!



Ich habe einen neuen Account erstellt und kann mich nicht einloggen. Ist mein Passwort falsch?

Ich habe sogar ein neues Passwort angefordert. Aber auch damit kann ich mich nicht einloggen.
Wahrscheinlich ist der Account noch gar nicht aktiviert. Das geschieht durch Anklicken des Aktivierungslink in der automatischen Bestätigungsmail. Ändern des Passworts bringt in diesem Fall nichts, denn dadurch aktiviert sich der Account nicht. Wenn Du keine solche Bestätigungsmail erhalten hast, kontrolliere den Spam/Junk Mail Ordner Deines Email Postfachs. Ggf. wurde die Email durch den Provider oder das Mailprogramm ausgefiltert. Vergewissere Dich auch, dass Du eine korrekte und gültige Email Addresse angegeben hast, die schon mal registriert wurde.

ConfirmLogin.png




Ich habe mein Passwort vergessen. Wie lässt es sich zurücksetzen?

Wenn Du im StudioX die Option Firmware Update auswählst, erscheint ein Anmeldedialog für das freakware Network. Hier findest Du die Schaltfläche "Passwort vergessen" zum Anfordern einer Email mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts. Diese Email wird üblicherweise innerhalb weniger Minuten verschickt. Wenn Du keine Email erhalten hast, prüfe den Spam Ordner Deines Email Postfachs und vergewissere Dich, dass Du die richtige Email Adresse/den richtigen fwNetwork Login angegeben hast!

Fwnetwork password.PNG
Fwnetwork password 2.PNG
Fwnetwork password 4.PNG
Fwnetwork password 3.PNG




Wie kann ich die Registrierung meines MICROBEAST PLUS / SPEKTRUM AR7210BX löschen?

Eine Registrierung kann aus technischen Gründen nicht gelöscht werden. Allerdings können wir die Registrierung eines Geräts auf einen anderen fw Network Account umziehen, z. B. wenn das Gerät verkauft wurde. Schreib uns in diesem Fall einfach eine Email und gib uns die Seriennummer des Geräts sowie den neuen fw Network Kontonamen. Wir werden das Gerät dann umgehend auf den neuen Account umziehen.


Laut StudioX ist mein BEASTX Gerät auf einen anderen Account registriert und ich kann keine Firmware Updates herunterladen.

Um Firmware Updates erhalten zu können müssen die BEASTX Geräte auf einen Account registriert/einer Email Adresse zugeordnet werden. Wenn ein anderer Nutzer Updates erhalten will, muss er die Geräte auf seinen Account umziehen. Das geht derzeit nur von Hand über unseren Service. Dazu werden die Seriennummer(n) benötigt und der Accountname des neuen Nutzers. Um diesen Prozess etwas einfacher zu gestalten kann man direkt über StudioX eine entsprechende Email erzeugen:

Fwnetwork registered 0.png
Fwnetwork registered 2.PNG




Generell wird übrigens kein Account benötigt, um die Geräte oder StudioX zu verwenden! Solange kein Firmware Update benötigt wird, ist keine Registrierung bzw. ein Umzug der Registrierung erforderlich.